info@atelierduvoyage.ch       +41 (0) 21 312 34 22
Planen Sie jetzt

Die Originalität dieses Reiseziels für Flusstourismus befindet sich im Süden des Landes: der Lago Alqueva, der sich im Alentejo befindet, ist mit seinen 250 km2 der grösste künstliche See Europas! Sie werden auf einem Gewässer von aussergewöhnlicher Qualität navigieren, wo Schwimmen, Angeln und Wandern die Liebhaber der Natur beglücken. Es ist zu beachten, dass nur wenige Geschäfte vom Ufer aus zu Fuss erreichbar sind.

Portugal ist auch für die Navigation auf dem Douro bekannt, wo Dampfer und Flussschiffe reichlich vorhanden sind… Der sehr gut mit Baken bezeichnete Fluss ist auf 210 km befahrbar, die 5 Schleusen gehören zu den höchsten Europas. Jedoch ist für die Navigation auf dem Douro ein Führerschein obligatorisch.

 

PORTUGAL Carte

 

SEHENSWERT

 Die befestigte Stadt Monsaraz

Die malerische Stadt Monsaraz ist aus weissen Häusern mit roten Dächern, Schmiedeeisenbalkonen und 300 Jahre alten langen Kaminen zusammengesetzt. In Monsaraz herrscht Autofahrverbot, weshalb das Schlendern durch die engen Pflastersträsschen sehr angenehm ist.

Mourão und das Schloss

Dieses schöne Städtchen ist nur wenige Kilometer von Spanien entfernt. Es besitzt viele Kunstsammlungen aus der Steinzeit, in verschiedenen archäologischen Museen ausgestellt. Das Patrimonium von Mourào, wie das Schloss und die Befestigungsanlagen aus dem 13. Jahrhundert, ist sehr gut erhalten.

Die versunkene Stadt Luz

Das im Wasser des riesigen Damms von Alqueva versunkene Dorf wurde versetzt und am Ufer des Grossen Sees identisch wieder aufgebaut. Ein Museum wurde geschaffen, wo der grösste Teil der Kollektion aus Gegenständen, die den Einwohnern angehörten, besteht und die Erinnerungen an das alte Dorf registriert sind.

Porto und das Douro-Tal

Diese Stadt besitzt ein riesiges historisches Erbe, zahlreiche Touristenattraktionen und ein unglaubliches Nachtleben. Das Douro-Tal ist für die grossen Keller den Flussufern entlang und die Produktion von Porto Wein weltweit bekannt. Der Obere-Douro, das historische Zentrum von Porto und der archäologische Park des Côa-Tals wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

 

HÖHEPUNKTE

  •  Navigation ab der Basis Amieira Marina ganzes Jahr über möglich!
  • Keine Schleusen auf dem Lago Alqueva, günstig zum Schwimmen und Angeln
  • Sommer und Winter Sonnenschein
  • Traditionelle und regionale Gastronomie
  • Touristisches Erbe und Handwerk
  • Reichtum an Fauna und Flora
  • Historisches Zentrum in Porto
  • Weinberge im Douro-Tal

 

 

VORSCHLÄGE FÜR BOOTSFAHRTEN HIN UND ZURÜCK

Die angenehmste Formel um in Ihrem Rhythmus ohne Zwang noch Zeitplan zu navigieren.

7 Tage und mehr :

Porto – Pinhão und zurück 250 km, 6 Schleusen, 24 Fahrstunden Boot aussuchen
Amieira – Juromenha und zurück 278 km, ohne Schleusen, 30 Fahrstunden Boot aussuchen

 

Führerschein obligatorisch auf dem Douro.