info@atelierduvoyage.ch       +41 (0) 21 312 34 22
Planen Sie jetzt

CANAL DU MIDI

Der im Jahr 1681 eröffnete Canal du Midi war für dieses Zeitalter eine fantastische Wette: die Verbindung zwischen Mittelmeer und Atlantik! Dieses echte Wunder der menschlichen Genialität wird auf  seinen etwa 240 Kilometern von abgerundeten Brücken, ovalen Schleusen und auch Aquädukts begleitet, was ihm einen unvergleichlichen Charme verleiht; es ist somit nicht erstaunlich, dass er am weltweiten Kulturgut der UNESCO zitiert wurde…

Manchmal beidseitig von Platanen, Pinien oder Zypressen beschattet, schlängelt er sich durch die Weinberge des Minervois, während kleine Städte und typische Dörfer sich in einem angenehmen Rhythmus folgen, was erlaubt, die eigentliche Navigation mit dem Vergnügen der kulturellen oder gastronomischen Entdeckung abzuwechseln: kleine Bars mit beschatteten Terrassen und Restaurants für alle Geschmäcke (und alle Geldbeutel) sind eine konstante Einladung zur Entspannung.

 

FRANCE Canal Du Midi Camargue Carte

 

HÖHEPUNKTE

  • Sonne von März bis Oktober
  • Herzlicher Empfang
  • Typische Dörfer
  • Cassoulet
  • Austern und Muscheln
  • Weine vom Languedoc
  • Elektrifizierte Schleusen mit Schleusenwärter
  • Per Zug leicht zugänglich

 

SEHENSWERT

Das 8. Weltwunder

So wird der Canal du Midi seit seiner Eröffnung genannt, da verschiedene Bauwerke ein hohes technisches Können aufweisen: der Malpas Tunnel (der erste dieser Art), die Schleusentreppe von Fonsérannes, das Aquädukt von Béziers. Nicht zu vergessen, die wunderschöne « grosse Staustrecke » von 54 km ohne Schleusen!

Zurück in frühere Zeiten

Die ehemalige griechische Kolonie von Agde, die romanischen Überreste von Narbonne und das Oppidum von Ensérune; zahlreiche Spuren der Via Domitia, Verbindung zwischen Rom und Spanien.

Architektonische Kleinode in Südfrankreich

Selbstverständlich die stolze Katarer Stätte von Carcassone, aber auch das Renaissance-Schloss vom Ségala, die romanische Kirche von Trèbes, der kreisförmige Grundriss von Bram, die Stadtmauer von Villefranche-de-Lauragais.

Die Weinberge

Gut schmeckende Rotweine und Rosé vom Minervois, gleich daneben die Weinberge von Corbières près de Lézignan und die Weissweine Picpoul, gleich neben dem Etang de Thau.

Meer, Strand und Sonne

Ganz in der Nähe von Béziers, die herrlichen Strände (jedoch überfüllt) von Marseillan, Vias, Sérignan und Valras ; ein bisschen weiter, der eher intakte Sandstrand von Port-la-Nouvelle neben Narbonne : gute Gründe, um sich vom Kanal zu entfernen und einen Tag am Mittelmeer zu verbringen.

 

CAMARGUE

Der Canal du Rhône à Sète und der Etang de Thau bieten eine in Frankreich einzigartige Landschaft: Reisfelder, natürliche Teiche und in der Sonne dösende Höfe werden zu Ihrem täglichen Menü gehören, inmitten einer noch sehr wilden Umwelt, wo weisse Pferde, schwarze Stiere und rosarote Flamingos nebeneinander leben. Und dann, wie Inseln der Unermesslichkeit in diesem horizontalen Dekor, die authentischen Stadtperlen Saint-Gilles, Nimes, Aigues-Mortes, Montpellier und Sète!

An seinem westlichen Ende führt der Canal du Rhône à Sète zum Etang de Thau, vom Mittelmeer durch eine Sandzunge getrennt: dieser grosse Salzsee kann, wenn der Mistral bläst, etwas launig sein, jedoch zeigt er sich in jedem kleinen Fischerhafen seiner Nordküste sehr gastfreundlich.

 

FRANCE Canal Du Midi Camargue Carte

 

HÖHEPUNKTE

  • Stadtmauer von Aigues-Mortes
  • Amphitheater von Nîmes
  • Sandstrände und Baden
  • Reiten
  • Fische und Meeresfrüchte
  • Für Anfänger ideal
  • Eine einzige Schleuse
  • Per Zug leicht zugänglich

 

SEHENSWERT

Die Natur in allen Zuständen

Eine einmalige Faune und Fora in Frankreich sind die Apanage der Salzteiche, die sich zwischen Palavas und Frontignan, zwischen Himmel und Meer, befinden: vergessen Sie Ihren Feldstecher nicht! Diese Umwelt kann sich auch im Lauf eines angenehmen, geführten Reitausflugs enthüllen.

Zur Zeit der Kreuzzüge

Im Jahr 1248 begann Ludwig der Heilige seinen Kreuzzug am Hafen von Aigues-Mortes.

Die heute zum Teil versandete Stadt hat keinen Zugang mehr zum Meer, wusste aber ihre mittelalterliche Stadtmauer in ihrem sehr schönen Ursprungszustand zu bewahren.

Meer, Strand und Sonne

Sie werden an einigen der schönsten Sandstrände des Mittelmeers vorbeifahren: Grande-Motte, Palavas-les-Flots, Carnon… Gute Gründe, um sich von Ihrem Schiff zu entfernen und einige Stunden dem Baden zu widmen.

Für Geniesser

Die Austernparks des Etang de Thau sind eine Einladung, Austern von Bouzigues und viele andere Meeresfrüchte zu kosten. Und dazu ein Glas Wein, Listel (Rosé) oder Picpoul (Weisswein). Und warum nicht zum Nachtisch einen kleinen Muscadet von Frontignan?

 

VORSCHLÄGE FÜR BOOTSFAHRTEN HIN UND ZURÜCK

Die angenehmste Formel um in Ihrem Rhythmus ohne Zwang noch Zeitplan zu navigieren.

7 Tage und mehr :

 Lattes – Agde und zurück 108 km, 8 Schleusen  Boot aussuchen
 Argens – Bram und zurück 140 km, 40 Schleusen Boot aussuchen
 Bram – Négra und zurück 96 km, 70 Schleusen Boot aussuchen
 Négra – Carcassonne und zurück 144 km, 80 Schleusen Boot aussuchen
 Carnon – Beaucaire und zurück 142 km, 2 Schleusen Boot aussuchen
 Agde – Homps und zurück 172 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Colombiers – Carcassonne und zurück 192 km, 54 Schleusen Boot aussuchen
 Carcassonne – Port-Lauragais und zurück 116 km, 70 Schleusen Boot aussuchen
 Homps – Agde und zurück 192 km, 36 Schleusen Boot aussuchen
 Aigues-Mortes – Béziers und zurück 194 km, 12 Schleusen Boot aussuchen
 Le Somail – Carcassonne und zurück 124 km, 52 Schleusen Boot aussuchen
 Port-Lauragais – Toulouse und zurück 90 km, 22 Schleusen Boot aussuchen
 Capestang – Carcassonne und zurück 166 km, 36 Schleusen Boot aussuchen
 St-Gilles – Etang de Thau und zurück 164 km ohne Schleusen Boot aussuchen
 Port-Cassafières – Carcassonne und zurück 232 km, 62 Schleusen Boot aussuchen
 Narbonne – Etang de Thau und zurück 178 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Trèbes – Béziers und zurück 180 km, 54 Schleusen Boot aussuchen
 Castelnaudary – Toulouse und zurück 120 km, 34 Schleusen Boot aussuchen

 

14 Tage und mehr :

 Lattes – Aigues-Mortes – Argens und zurück 316 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Argens – Toulouse und zurück 291 km, 102 Schleusen Boot aussuchen
 Carnon – Narbonne und zurück 253 km, 52 Schleusen Boot aussuchen
 Colombiers – Castelnaudary und zurück 272 km, 102 Schleusen Boot aussuchen
 Aigues-Mortes – Homps und zurück 320 km, 38 Schleusen Boot aussuchen
 Le Somail – St-Gilles und zurück 332 km, 30 Schleusen Boot aussuchen
 Capestang – Beaucaire und zurück 336 km, 31 Schleusen Boot aussuchen
 St-Gilles – Narbonne und zurück 346 km, 52 Schleusen Boot aussuchen
 Narbonne – Castelnaudary und zurück 228 km, 118 Schleusen Boot aussuchen

 

UNSERE EINWEGMIETEN

In beiden Richtungen realisierbar, Reservierung unbedingt bei der Einschreibung.

7 Tage und mehr :

 Lattes – Argens 132 km, 16 Schleusen, 23 Fahrstunden Boot aussuchen
 Argens – Négra 118 km, 66 Schleusen, 30 Fahrstunden Boot aussuchen
 Bram – Argens 70 km, 30 Schleusen, 15 Fahrstunden Boot aussuchen
 Carnon – Colombiers 85 km, 15 Schleusen, 18 Fahrstunden Boot aussuchen
 Carnon – Homps 140 km, 17 Schleusen, 25 Fahrstunden Boot aussuchen
 Colombiers – Carcassonne 95 km, 18 Schleusen, 17 Fahrstunden Boot aussuchen
 Carcassonne – Agde 129 km, 39 Schleusen, 26 Fahrstunden Boot aussuchen
 Aigues-Mortes – Le Somail 139 km, 15 Schleusen, 27 Fahrstunden Boot aussuchen
 Port-Lauragais – Le Somail 116 km, 41 Schleusen, 30 Fahrstunden Boot aussuchen
 Capestang – Castelnaudary 123 km, 51 Schleusen, 28 Fahrstunden Boot aussuchen
 St-Gilles – Port-Cassafières 109 km, 2 Schleusen, 20 Fahrstunden Boot aussuchen
 Port-Cassafières – Castelnaudary 157 km, 64 Schleusen, 35 Fahrstunden Boot aussuchen
 Port-Cassafières – Homps 77 km, 18 Schleusen, 16 Fahrstunden Boot aussuchen
 Narbonne – Homps 38 km, 15 Schleusen, 9 Fahrstunden Boot aussuchen
 Homps – Castelnaudary 80 km, 44 Schleusen, 25 Fahrstunden Boot aussuchen
 Trèbes – Castelnaudary 52 km, 30 Schleusen, 18 Fahrstunden Boot aussuchen
 Trèbes – Narbonne 69 km, 29 Schleusen, 19 Fahrstunden Boot aussuchen

 

14 Tage und mehr :

 Lattes – Négra 250 km, 82 Schleusen, 53 Fahrstunden Boot aussuchen
 Bram – Lattes 202 km, 47 Schleusen, 35 Fahrstunden Boot aussuchen