info@atelierduvoyage.ch       +41 (0) 21 312 34 22
Planen Sie jetzt

BURGUND LOIRE – NIVERNAIS

In Digoin führt ein kleiner Kanal nach Roanne durch eine im Laufe der Jahre kaum veränderte Natur. Digoin ist vor allem der Ausgangspunkt dreier aufeinanderfolgenden Wasserstrassen, die ermöglichen, vom Saône-Becken dasjenige der Seine zu erreichen.

Zuerst führt der Seitenkanal der Loire durch hauptsächlich ländliche Gebiete, offeriert jedoch den Charme von Nevers und La Charité-sur-Loire, sowie den Genuss der Weissweine Pouilly und Sancerre. Danach folgt der Canal de Briare, einer der ältesten Frankreichs: anlässlich der Sanierung Ende des 19. Jahrhunderts wurde die wunderschöne, von Gustave Eiffel realisierte Kanalbrücke gebaut. Der Canal du Loing ermöglicht schlussendlich, die Seine zu erreichen. Er führt ganz nahe an den sehr schönen Städten Montargis und Nemours vorbei und das Schloss Fontainebleau ist nur wenige Kilometer entfernt.

Der Canal du Nivernais, Verbindungstück zwischen dem Seine- und dem Loire-Tal, überrascht durch seine ungezähmte und eigenwillige Natur. Zwischen Auxerre und Clamecy spielt er Versteck mit der Yonne, die er streckenweise übernimmt, wirkt aber auch verführerisch mit den zierlichen Marktflecken Vermenton, Châtel-Censoir, Clamecy…weiter südlich wird er zum Bergbewohner und besteigt den Morvan bis zu den „étangs de Baye“. Der Abstieg zur Loire ist sanfter: Felder, Weiden und Obstgärten folgen aufeinander bis Decize.

Schlussendlich verbindet der Canal de Bourgogne die Saône mit der Seine. Er ist relativ wenig befahren (vielleicht wegen der 189 manuellen Schleusen auf 240 km…) Zwischen Dijon und Saint-Florentin führt er durch einige der schönsten vorstellbaren Landschaften, zwischen Getreidekulturen und Weiden, von verschiedenartigen Hecken umzäunt. In Migennes erreicht er die Yonne, die einige Kilometer weiter in die Seine fliesst.

 

FRANCE Bourgorne Loire Nivernais Carte

 

HÖHEPUNKTE

  • Kanalbrücke in Digoin
  • Museum der F1 in Magny-Cours
  • Herzogspalast in Nevers
  • Historisches Zentrum von Auxerre
  • Basilika in Vézelay
  • Dijon, Hauptstadt des Herzogtums im Burgund
  • Charolais Rindfleisch und Sancerre Weine
  • Baden und Fischen in der Loire und der Yonne
  • Zahlreiche Grüne Strassen
  • Ideale Region für Anfänger
  • Sympathischer Kontakt mit den Schleusenwärtern

 

SEHENSWERT

Von Schloss zu Schloss

Die Yonne und der Canal du Loing sind einige Dutzend km von Paris entfernt, weshalb viele berühmte Familien sich in den umliegenden Städten niederliessen, wie zum Beispiel in Montargis, Nemours, Villeneuve und Sens, wo stets wunderschöne Herrenhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert stehen.

Die Zeit der Kathedralen

Im Mittelalter rivalisierten Kirchen und Kathedralen mit Kühnheit und Hoheit dank der Spenden ihrer Kirchgänger. Die Kathedrale von Nevers ist ein gutes Beispiel dieses mystischen Wahnsinns, während in La Charité-sur-Loire die grösste Kirche Frankreichs steht. Ein wenig mehr nördlich machen die beiden Kathedralen, die über die Yonne ragen, den Ruhm der Stadt Auxerre.

Die letzte Schlacht der Gallier

Ganz in der Nähe des Marktfleckens Venarey-les-Laumes befindet sich das Schlachtfeld von Alesia, Schauplatz des letzten Widerstandes der Gallier unter Vercingétorix gegen die römische Eroberung durch J. Cäsar im Jahr 52 v. Chr. Der MuséoParc in Alesia für Gross und Klein stellt den Alltag zur gallo-römischen Zeit dar.

Das kleine Tal der Handwerker

Am Canal du Nivernais, in der Schleusentreppe von Sardy (16 Schleusen auf 3,6 km) und kurz vor den Colancelle Tunnels, sind die meisten Schleusenwärterhäuser von Handwerkern bewohnt, die von den lokalen Behörden beauftragt sind, hauptsächlich die Boote durchzuschleusen, aber auch dieses wilde Tal mit ihren Aktivitäten als Kunstmaler, Bildhauer oder Graveur zu animieren… und dies zu unserem grossen Vergnügen.

Authentische Gegend und berühmte Weine

Spricht man vom Burgund, so denkt man sofort an Gastronomie; seine regionalen Gerichte sind weit über die Grenze hinaus berühmt: jambon persillé, coq au vin, boeuf bourguignon… und noch mehr! Die Stadt Sancerre im Loire-Tal wurde auf einem Hügel errichtet, dessen Weinberg einen der berühmtesten Weissweine Frankreichs produziert.    

Sommerplausch

Der Seitenkanal der Loire ist folglich nie weit von der Loire entfernt: er befindet sich leicht unten, im Schatten der Eschen und Pappeln und verleiht stets Lust zum Baden… oder Fischen! Dasselbe gilt für den Canal du Nivernais zwischen Auxerre und Clamecy, wo sein Wasserlauf sich mit demjenigen der Yonne vermischt.

 

VORSCHLÄGE FÜR BOOTSFAHRTEN HIN UND ZURÜCK

Die angenehmste Formel um in Ihrem Rhythmus ohne Zwang noch Zeitplan zu navigieren.

7 Tage und mehr :

 Dompierre – Paray-le-Monial – Roanne und zurück  189 km, 38 Schleusen Boot aussuchen
 Briare – Marseilles-les-Aubigny und zurück  154 km, 33 Schleusen Boot aussuchen
 Joigny – Ancy-le-Franc und zurück  166 km, 68 Schleusen Boot aussuchen
 Corbigny – Châtel-Censoir und zurück  102 km, 52 Schleusen Boot aussuchen
 Digoin – Nevers und zurück  198 km, 44 Schleusen Boot aussuchen
 Châtillon-en-Bazois – Clamecy und zurück  126 km, 116 Schleusen Boot aussuchen
 Briare – Marseilles-les-Aubigny und zurück  154 km, 33 Schleusen Boot aussuchen
 Rogny – St-Mammès und zurück  176 km, 72 Schleusen Boot aussuchen
 Plagny – Châtillon-sur-Loire und zurück  180 km, 32 Schleusen Boot aussuchen
 Brienon – Vermenton und zurück  112 km, 50 Schleusen Boot aussuchen
 Venarey – Ancy-le-Franc und zurück  82 km, 50 Schleusen Boot aussuchen
 Vermenton – Tannay und zurück  124 km, 60 Schleusen Boot aussuchen
 Tonnerre – Montbard und zurück  116 km, 61 Schleusen Boot aussuchen
 Decize – Baye und zurück  137 km, 72 Schleusen Boot aussuchen
 Châtillon-sur-Loire – Nevers und zurück  186 km, 36 Schleusen Boot aussuchen
 Tannay – Baye und zurück  59 km, 72 Schleusen Boot aussuchen
 Migennes – St-Mammès und zurück  198 km, 38 Schleusen Boot aussuchen

 

14 Tage und mehr :

 Dompierre – Briare und zurück  350 km, 66 Schleusen Boot aussuchen
 Briare – Nemours und zurück  178 km, 92 Schleusen Boot aussuchen
 Joigny – Tannay und zurück  220 km, 100 Schleusen Boot aussuchen
 Corbigny – Nevers und zurück  238 km, 141 Schleusen Boot aussuchen
 Digoin – Sancerre und zurück  310 km, 62 Schleusen Boot aussuchen
 Châtillon-en-Bazois – Roanne und zurück  342 km, 94 Schleusen Boot aussuchen
 Venarey – Châteauneuf und zurück  98 km, 130 Schleusen Boot aussuchen
 Vermenton – Montereau und zurück  264 km, 78 Schleusen Boot aussuchen
 Tonnerre – Clamecy und zurück  254 km, 118 Schleusen Boot aussuchen
 Decize – Briare und zurück  269 km, 50 Schleusen Boot aussuchen
 Châtillon-sur-Loire – Paray-le-Monial und zurück  400 km, 78 Schleusen Boot aussuchen
 Tannay – Sens und zurück  290 km, 114 Schleusen Boot aussuchen
 Migennes – Montbard und zurück  202 km, 98 Schleusen Boot aussuchen

 

UNSERE EINWEGMIETEN

In beiden Richtungen realisierbar, Reservierung unbedingt bei der Einschreibung.

7 Tage und mehr :

 Briare – Dompierre 176 km, 31 Schleusen, 32 Fahrstunden Boot aussuchen
 Dompierre – Corbigny 128 km, 63 Schleusen, 32 Fahrstunden Boot aussuchen
 Corbigny – Joigny 128 km, 62 Schleusen, 30 Fahrstunden Boot aussuchen
 Digoin – Châtillon-en-Bazois 117 km, 38 Schleusen, 25 Fahrstunden Boot aussuchen
 Châtillon-en-Bazois – Coulanges 72 km, 62 Schleusen, 26 Fahrstunden Boot aussuchen
 Venarey – Brienon 108 km, 57 Schleusen, 32 Fahrstunden Boot aussuchen
 Plagny – Rogny 118 km, 32 Schleusen, 28 Fahrstunden Boot aussuchen
 Vermenton – Tonnerre 91 km, 41 Schleusen, 23 Fahrstunden Boot aussuchen
 Decize – Châtillon-sur-Loire 124 km, 24 Schleusen, 26 Fahrstunden Boot aussuchen
 Decize – Tannay 99 km, 72 Schleusen, 35 Fahrstunden Boot aussuchen
Tannay – Migennes 102 km, 48 Schleusen, 27 Fahrstunden Boot aussuchen

 

14 Tage und mehr :

Dompierre – Joigny (über die Kanäle der Loire und der Yonne) 370 km, 97 Schleusen, 81 Fahrstunden Boot aussuchen
Joigny – Dompierre (über den Kanal du Nivernais) 250 km, 130 Schleusen, 65 Fahrstunden Boot aussuchen

 

BOURGOGNE FRANCHE-COMTÉ

Der Canal des Vosges, von Epinal bis zu seiner Verbindung mit der Saône in Corre, führt durch eine bestimmt wunderschöne, aber abgelegene Waldlandschaft… Anschliessend entfaltet die Petite Saône träge auf 160 km mit 19 automatisierten Schleusen ihre Windungen. Städte und Dörfer folgen sich in einem angenehmen Rhythmus, was erlaubt, Navigation und Entdeckungen angenehm zu kombinieren.

Ab Auxonne verwandelt sich die Saône zu einem echten Fluss: das Tal wir breiter und die Landschaft sanfter mit einigen bemerkenswerten Städten: Chalon, Toumus und Mâcon sind schöne Beispiele. Auf den umgehenden Hügeln wachsen einige der berühmtesten Weinberge Frankreichs, wie „Bourgogne“ oder „Mâconnais“.

Zwei Zuflüsse der Saône erwecken Ihre Neugierde: der teilweise kanalisierte Doubs erlaubt die Fahrt durch eine abrupte und wildere Landschaft. Er lässt der Doubs manchmal zu wünschen übrig: im Frühling kommt nicht selten vor, dass Hochwasser die Navigation stört… aber die sehr schönen Städte Dole und Besançon sind dieses kleine Risiko wert! Weiter nördlich, Richtung Montreux-Château, werden Sie die atemberaubenden Panoramas schätzen: weisse Kalksteinfelsen mit Blick auf den Doubs, Kirchtürmer und typische Mühlen, sowie eine abwechslungsreiche Fauna und Flora.

Leicht südlicher von Toumus lädt Sie die Seille ein: dieser kleine, romantische Fluss kann man flussaufwärts bis Louhans fahren, im ruhigen Rhythmus von vier selber zu bedienenden Schleusen. Ab Chalon kann man ebenfalls den Canal du Centre einschlagen, der zum Loire-Tal führt: anfangs fährt er an einigen schönen Burgunderweinbergen vorbei, wie Rully und Santenay und beginnt danach den leichten Aufstieg zu den ehemaligen Montanländern Montchanin und Montceau um zu den schönen Städten Paray-le-Mondial und Digoin herabzufliessen.

 

FRANCE Bourgorgne Franche Comte Carte

 

HÖHEPUNKTE

 Schloss in Ray-sur-Saône

  • Dole, Heimat von Pasteur
  • Befestigungsanlage von Vauban in Besançon
  • Kathedrale in Châlon-sur-Saône
  • Romanische Abtei von Tournus
  • Mittelalterliche Arkaden von Louhans
  • Basilika von Paray-le-Monial
  • Ausgezeichnete, lokale Gerichte
  • Baden und Fischen im Fluss
  • Ideale Region für Familien mit Kindern
  • Wenig Schleusen auf der Saône
  • Automatisierte Schleusen auf dem Doubs und dem Canal du Centre

 

SEHENSWERT

Zuerst, ein intimistischer Fluss…

Obwohl die Saône der grösste Nebenfluss der Rhone ist, macht sie sich auf ihrem oberen Lauf ganz bescheiden: ab Corre (wo sie die Verbindung mit dem Canal des Vosges bildet) bis Gray, grabt der Fluss sein Bett in ein kurvenreiches Tal, zwischen Kulturen und Weideland und einladenden Dörfern.

… danach ein ruhiger, grosser Fluss

Ab St-Jean-de-Losne südlich ladet die Saône stets zum Baden und Wassersport ein und einige sehr schöne Städte widerspiegeln sich im Wasser: Châlon mit der schönen Fussgängerzone, anschliessend Tournus, wo es sich lohnt ein paar Treppen zu steigen um die an romanischen Überresten reiche Altstadt zu erreichen. Am Schluss Mâcon, Stadt der Kreuzungen, die aber ihre Seele zu bewahren wusste.

Die Zitadelle von Besançon

Die von Vauban gebaute Zitadelle ist in einer Windung des Doubs eingebettet und überragt kraftvoll die Stadt Besançon, was ihr eine in Frankreich einzigartige Silhouette verleiht. Zu ihren Füssen ein Stadtzentrum mit grosszügiger Fussgängerzone, wo man mit Freuden schlendert.

Die Seille, eine Miniaturwelt

Fährt man direkt nach der Saône auf der Seille, so hat man den Eindruck, die Dimension gewechselt zu haben: Dörfer anstelle von Städten, scheinbar winzige Schleusen und der Fluss selber gibt den Eindruck, keine Durchfahrt zu erlauben. Und dennoch ist die Navigation auf den 40 befahrbaren Kilometern paradiesisch!

Eine authentische Gastronomie und berühmte Weinberge

Natürlich führt Sie die Fahrt an einigen der berühmtesten Restaurants Frankreichs vorbei… aber auch an unzähligen kleinen Restaurants, die herrliche lokale Gerichte anbieten, die aus einem seit Jahrhunderten standfesten Boden stammen. Wenn Sie den Canal du Centre ab Chalon einschlagen, werden Sie sozusagen das Allerheiligste der burgundischen Weinberge betreten: Santenay, Puligny-Montrachet, St-Aubin, Meursault sind nicht weit vom Kanal entfernt.

Natürlich per Boot, aber auch per Velo

Eine angenehme Grüne Strasse führt am Canal du Centre entlang nach St-Léger-sur-Dheune; die ungefähr 40 km lange Fahrt ist auf mehrere Tage zu verteilen, da es nach jeder Kurve neue Verlockungen gibt.

 

VORSCHLÄGE FÜR BOOTSFAHRTEN HIN UND ZURÜCK

Die angenehmste Formel um in Ihrem Rhythmus ohne Zwang noch Zeitplan zu navigieren.

7 Tage und mehr :

 Scey – Auxonne und zurück  202 km, 26 Schleusen Boot aussuchen
 Mâcon – Louhans – Chalon und zurück  196 km, 12 Schleusen Boot aussuchen
 St-Léger – Tournus und zurück  131 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Pontailler – Scey und zurück  166 km, 22 Schleusen Boot aussuchen
 Louhans – Santenay und zurück  204 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Montreux-Château – Clerval und zurück  116 km, 62 Schleusen Boot aussuchen
 Port-sur-Saône – Pontailler und zurück  182 km, 28 Schleusen Boot aussuchen
 Dole – Savoyeux und zurück  210 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Chagny – Louhans und zurück  195 km, 34 Schleusen Boot aussuchen
 Savoyeux – Fontenoy und zurück  192 km, 46 Schleusen Boot aussuchen
 Fontenoy – Epinal und zurück  90 km, 94 Schleusen Boot aussuchen
 St-Jean-de-Losne – Louhans und zurück  269 km, 14 Schleusen Boot aussuchen
 Branges – Mâcon – Chalon und zurück  192 km, 8 Schleusen Boot aussuchen

 

14 Tage und mehr : 

Scey – Louhans und zurück 504 km, 41 Schleusen Boot aussuchen
St-Léger – Besançon und zurück 334 km, 94 Schleusen Boot aussuchen
Pontailler – Besançon und zurück 218 km, 66 Schleusen Boot aussuchen
Louhans – Digoin und zurück 384 km, 132 Schleusen Boot aussuchen
Chagny – Digoin und zurück 188 km, 98 Schleusen Boot aussuchen
Savoyeux – St-Léger und zurück 362 km, 52 Schleusen Boot aussuchen
Fontenoy – Pontailler und zurück 304 km, 60 Schleusen Boot aussuchen
St-Jean-de-Losne – Corre und zurück 331 km, 40 Schleusen Boot aussuchen
Branges – Savoyeux und zurück 443 km, 28 Schleusen Boot aussuchen

 

UNSERE EINWEGMIETEN

In beiden Richtungen realisierbar, Reservierung unbedingt bei der Einschreibung.

7 Tage und mehr :

 Mâcon – Louhans – St-Léger 173 km, 25 Schleusen, 25 Fahrstunden Boot aussuchen
 Pontailler – Louhans 170 km, 9 Schleusen, 26 Fahrstunden Boot aussuchen
 Port-sur-Saône – Dole 154 km, 23 Schleusen, 24 Fahrstunden Boot aussuchen
 Chagny – Savoyeux 170 km, 22 Schleusen, 30 Fahrstunden Boot aussuchen
 Savoyeux – Louhans 227 km, 15 Schleusen, 35 Fahrstunden Boot aussuchen
 Fontenoy – St-Jean-de-Losne 184 km, 32 Schleusen, 36 Fahrstunden Boot aussuchen
 St-Jean-de-Losne – Branges 131 km, 6 Schleusen, 20 Fahrstunden Boot aussuchen