info@atelierduvoyage.ch       +41 (0) 21 312 34 22
Planen Sie jetzt

In der Luftlinie nicht weit von Frankreich entfernt … aber hier sind wir in Flandern mit seinen unbegrenzten Flächen, unberührten Landschaften und mittelalterlichen Städtchen. Die Binnenschifffahrt gehört in diesem flachen Land seit Jahrhunderten zum Patrimonium. Erst seitdem der Handelsverkehr immer mehr verschwand erweckte diese Region mit ihren unvorstellbaren Reichtümern das Interesse des Flusstourismus.

In Belgien wird sich Ihre Bootsfahrt ganz natürlich zwischen Stadt und Land abspielen, zwischen säkularen Werten und echter Bodenständigkeit. Dank der sehr beschränkten Anzahl Schleusen kann man sogar während knapp einer Woche vielfältige und überraschende Entdeckungen erleben.

 

 

HÖHEPUNKTE

  •  Die mittelalterliche Stadt Brügge
  • Gent und die gotischen Reichtümer
  • Ostende und Hafen
  • Weite Strände an der Nordsee
  • Mehr als 400 Biersorten
  • Muscheln, Pommes Frites, Waffeln und… Schokolade
  • Beschränkte Anzahl Schleusen

 

SEHENSWERT

Klassisches Flandern

Während einer Woche führt die ideale Bootsfahrt von der Nordsee bis zu den architektonischen Kleinoden Brügge und Gent, wo einzig die Ankunft auf dem Wasserweg schon ein Entzücken ist.

Gestern und heute

Ypres erinnert an die traurigen Jahre des Ersten Weltkrieges, die Hafenstadt Ostende hingegen ist sehr lebhaft und hat unzählige Gartenschenken und Restaurants, mit einem grossen Bierangebot und flämischer Küche.

 

VORSCHLÄGE FÜR BOOTSFAHRTEN HIN UND ZURÜCK

Die angenehmste Formel um in Ihrem Rhythmus ohne Zwang noch Zeitplan zu navigieren.

7 Tage und mehr : 

Nieuwport – Oostende – Brugge – Deinze – Gent und zurück 200 km, 5 Schleusen Boot aussuchen

 

14 Tage und mehr :

Nieuwport – Oostende – Brugge – Deinze – Kortrijk – Oudenaarde – Gent und zurück 350 km, 27 Schleusen Boot aussuchen

 

Schliessung der Schleusen und Brücken:

  • Ostermontag
  • in Bruges, April und Oktober am Sonntag.